Aktuelles Neuwied Rheinland-Pfalz

Neuwied: Drittes Netzwerktreffen und Ende der Planungsphase

care4future-newsletter

In Neuwied fand in der vorletzten Woche das dritte und finale Netzwerktreffen statt. Im Rheinischen Bildungszentrum für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen Neuwied trafen sich die Partnerinnen und Partner der genannten berufsbildenden Schule, des Josef-Ecker-Stifts, der Deutschen Angestellten-Akademie Koblenz sowie der Freien Christlichen Realschule plus Neuwied, um im Rahmen des Landesprojektes „Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen“ das bis dato erarbeitete Konzept zu finalisieren.

Ende Oktober findet innerhalb des Wahlpflichtkurses Hauswirtschaft und Soziales die Auftaktveranstaltung und gleichzeitig der inhaltliche Einstieg gemeinsam mit allen PartnerInnen in der Realschule plus statt. 18 SchülerInnen werden zukünftig von Auszubildenden des Rheinischen Bildungszentrums für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen Neuwied sowie der Deutschen Angestellten-Akademie unterrichtet. Des Weiteren sind Praxiseinheiten im Josef-Ecker-Stift vorgesehen.

Auch im zweiten Halbjahr soll das „ProP – Projekt Pflege“ mittels eines Erste-Hilfe-Kurses, freiwilligen Praktika und einem Studien- und Berufstag fortgeführt werden. Letzterer unterstreicht gleichzeitig den langfristigen Kooperationsgedanken der beteiligten PartnerInnen: Der Tag soll bereits zur Begeisterung der zukünftigen 9er-Klasse genutzt werden. Auf diese Weise kann bereits für den 2. Projektdurchgang begeistert werden.

Wir wünschen dem Netzwerk Neuwied viel Erfolg!

Weitere Informationen zum Landesprojekt Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen finden Sie hier zum Download im Projektsteckbrief.

Related Posts