Aktuelles Rheinland-Pfalz

Westerwald: Regionale Vernetzung durch Landesprojekt

care4future-newsletter

Ein erstes, gemeinsames Treffen der Region Westerwald hat Ende August in Westerburg stattgefunden. Im Rahmen des Landesprojektes „Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen“ trafen sich in diesem ersten Treffen das DRK Westerburg, der DRK Seniorenwohnpark Schlossblick, die BBS Westerburg, das Bildungszentrum für Gesundheits- und Krankenpflege am DRK Krankenhaus Hachenburg, das DRK Krankenhaus Hachenburg, die Realschule plus Hoher Westerwald und das Altenpflegeheim Dickmann.

In diesem Rahmen wurden Möglichkeiten der gemeinsamen Projektgestaltung nach dem Vorbild care4future besprochen. Hierbei wurde schnell klar, dass alle Partnerinnen und Partner die gleichen Ziele verfolgen – man einigte sich daher schnell auf eine künftige Zusammenarbeit.

Im Nachgang des ersten Treffens konnte weiterhin die Realschule Westerburg für das Netzwerk gewonnen werden. Somit werden ab dem Schuljahr 2018/2019 zwei weitere Schulprojekte nach dem Vorbild von care4future – in AG-Form – an den Realschulen Rennerod und Westerburg angeboten.

Um möglichst viele Schülerinnen und Schüler für die geplanten AGs zu begeistern, wird im Vorfeld, mit allen Partnerinnen und Partnern ein gemeinsamer Aktionstag geplant. Dieser Aktionstag wird von den Auszubildenden der einzelnen Partnerinnen und Partnern gestaltet und soll insbesondere Schülerinnen und Schüler der Realschulen aufzeigen, welche Themen und Aktionen sie in der AG erwarten können. Das zweite Treffen mit allen NetzwerkpartnerInnen findet im Frühjahr 2018 statt.

Weitere Informationen zum Landesprojekt Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen finden Sie hier zum Download im Projektsteckbrief.

Related Posts