Aktuelles Netzwerke Pirmasens

Abschlussveranstaltung Pirmasens: In festlichem Rahmen den ersten Projektdurchgang zelebrieren

care4future-newsletter

04/2018 – Am 11.04.2018 wurde im festlichen Rahmen des Carolinensaals in Pirmasens das Ende des ersten Durchgangs von care4future im Rahmen des Landesprojekts Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen 1 gefeiert.

Die Partnerinnen und Partner der Gesundheits- und Krankenpflegeschule am Städtischen Krankenhaus Pirmasens, das Städtische Krankenhaus Pirmasens und die Landgraf-Ludwig-Realschule plus Pirmasens sahen diese Tatsache als Grund zum Feiern – und um Danke zu sagen! Ebenfalls bei der Veranstaltung vertreten waren Herr Erwin Merz, Pflegedirektor des Städtischen Krankenhauses Pirmasens und in Vertretung für Frau Liane Fremgen, Schulleitung der Landgraf Ludwig Realschule Plus, Frau Gudrun Matheis, Konrektorin der Landgraf Ludwig Realschule Plus.

In den Räumen des Carolinensaals Pirmasens, fasste zunächst Jessica Hernández, contec GmbH die Ziele und Erfolge des Landesprojekts Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen zusammen. Im Anschluss berichtete Frau Elisabeth Steinbach, Lehrerin für das Fach Hauswirtschaft und Soziales an der Landgraf Ludwig Realschule Pirmasens, über die Eindrücke und Erfahrungen, die im Laufe des Projekts gesammelt wurden.

Mit dankbaren Worten voller Wertschätzung gegenüber der eigenen Pflegeschülerinnen und Pflegeschüler, die sich im Landesprojekt Nachwuchssicherung in Pirmasens engagiert haben, überreichten Frau Christine Boos und Frau Anja Hammel von der Gesundheits-und Krankenpflegeschule Pirmasens ihren Pflegeschülerrinnen und Pflegeschülern die Mentorenzertifikate für die übernommenen Aufgaben während des Schuljahres.

Anschließend erhielten die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses HuS der Landgraf Ludwig Realschule Plus ihre Teilnahmezertifikate durch Frau Elisabeth Steinbach. Einige Schülerinnen und Schüler erhielten dabei den besonderen Vermerkt, da sie ein Praktikum im Städtischen Krankenhaus Pirmasens absolviert haben.

Nach einem abschließenden Gruppenfoto aller Beteiligten gab es ein kleines Buffet, welches von den Schülerinnen und Schülern der 10. Klasse des Wahlpflichtfachs „Hauswirtschaft und Soziales“ vorbereitet wurde.

Im nächsten Schritt werden sich die Partnerinnen und Partner des Netzwerks Pirmasens in kleiner Runde zusammensetzen und über den ersten Projektdurchgang reflektieren, um zu entscheiden, in welcher Form das Projekt im Schuljahr 2018/2019 erneut angeboten wird.

Wir wünschen allen Beteiligten weiterhin viel Erfolg und Freude an der Zusammenarbeit mit dem Ziel, Schülerinnen und Schüler für die Pflege zu begeistern!

Related Posts