Aktuelles Ludwigshafen Netzwerke Rheinland-Pfalz

Auftaktveranstaltung Landesprojekt „Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen II“ – Ludwigshafen

care4future-newsletter

08/2018 – Der Startschuss für eine neue AG an der Integrierten Gesamtschule Ernst Bloch ist gefallen. „care4future – Die Chance in der Pflege“ heißt sie, denn Schüler/innen haben hier die Möglichkeit aktiv verschiedene Pflegeberufe kennen zu lernen. 

Im Rahmen des Landesprojekts „Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen II“, welches durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demographie (MSAGD) gefördert wird, entstand in Ludwigshafen ein weiteres care4future-Netzwerk in Rheinland-Pfalz. Das Netzwerk besteht aus der Integrierten Gesamtschule Ernst Bloch, dem Vitanas Senioren Centrum Am Rheinufer, der Vitanas Tagespflege Am Rheinufer, dem  DRK Pflegeheim „In der Melm“, der Fachschule für Altenpflege des Caritasverbandes für die Diözese Speyer und der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Klinikums der Stadt Ludwigshafen gGmbH 

In den vergangenen Monaten haben die Netzwerkpartner/innen mit viel Engagement die Inhalte für die AG entwickelt. Der Schwerpunkt hierbei wird auf der Durchführung von praktischen Tätigkeiten liegen. Viele Kursstunden finden daher nicht in der Schule, sondern direkt vor Ort in den Pflegeeinrichtungen statt. Die Pflegeschüler/innen beider Pflegeschulen spielen in der Umsetzung der AG eine zentrale Rolle. Im Sinne des kooperativen Lernansatzes des Peer-Learnings gestalten sie die Lerneinheiten aktiv mit und werden diese größtenteils eigenständig mit den Schülern/-innen durchführen.  

Zu Beginn der AG können die Schüler/innen mit Hilfe eines Alterssimulationsanzuges selber erfahren, wie es sich anfühlt, in der eigenen Sicht und Bewegung eingeschränkt zu sein. Weitere Tätigkeiten sind beispielsweise das richtige Blutdruckmessen und ein Parkour zum Thema Demenz. Auch der sensible Umgang mit pflegebedürftigen Menschen wird in der AG vermittelt. So begleiten die Schüler/innen die Weihnachtsveranstaltungen in den Einrichtungen und backen zusammen mit den Bewohnern/-innen Plätzchen. Die Erfahrungen der Schüler/innen werden durch ein anschließendes Praktikum in den Einrichtungen und die Möglichkeit eines Ersten-Hilfe-Kurses abgerundet. 

Am 14.08.2018 trafen sich die Netzwerkpartner/innen in den Räumlichkeiten der Integrierten Gesamtschule Ernst Bloch zu einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung mit den Schülern/-innen. Im Anschluss dazu wurden in Begleitung der Presse die Kooperationsvereinbarungen unterzeichnet. Im Namen des care4future-Teams gratulieren wir und wünschen alles Gute und viel Spaß bei der Umsetzung des Projekts. 

Related Posts