Aktuelles Rheinland-Pfalz

Koblenz: Ein weiteres Netzwerk hat die Vorbereitung abgeschlossen

care4future-newsletter

Im Rahmen des Landesprojekts “Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen” konnte in Koblenz ein weiteres Netzwerk etabliert werden. Die beteiligten Partnerinnen und Partner der IGS-Koblenz, der Julius-Wegeler- Schule, der Stiftung Eltzerhof und der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am Bildungscampus Koblenz fanden sich Mitte August zu einem zweiten Netzwerktreffen zusammen und besprachen alle weiteren Details für die Projektumsetzung.

Die Schülerinnen und Schüler der IGS, die das Wahlpflichtfach Soziale Bildung gewählt haben, werden nun einen Teil des Schuljahres an einem Unterrichtsblock nach dem Vorbild von care4future teilnehmen. Im Rahmen dieses Blocks werden die insgesamt 15 Schülerinnen und Schüler von Auszubildenden der Julius-Wegeler- Schule, der Stiftung Eltzerhof und der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am Bildungscampus Koblenz begleitet und unterrichtet.

Weiterhin wird eine Studierende der Philosophischen-Theologischen Hochschule Vallendar von ihren Erfahrungen und den weiteren Möglichkeiten aus dem Berufsbild der Pflege berichten. Im Dezember wird der Kurs mit einem gemeinsamen Kennenlernen aller PartnerInnen, Auszubildenden und SchülerInnen starten. Nach den gemeinsamen Unterrichtsstunden werden die Schülerinnen und Schüler in die Einrichtungen gehen und ihr bisher erlerntes in der Praxis anwenden. Der Unterrichtsblock wird mit einem Erste-Hilfe-Kurs zum Ende des Schuljahres abgeschlossen.

Weitere Informationen zum Landesprojekt Nachwuchssicherung in den Pflegeberufen finden Sie hier zum Download im Projektsteckbrief.

Related Posts