Wuppertal

Wuppertal: Der erste care4future-Wahlpflichtkurs geht in die Umsetzung, 20.06.2012

Der erste c4f-Kurs für Schülerinnen und Schüler in Wuppertal findet ab Schuljahresbeginn 2012/2013 an der Hauptschule Wichlinghausen statt. Die Mitglieder des regionalen c4f-Netzwerkes haben in diesem Jahr in drei Netzwerktreffen und mit großem Engagement die Vorbereitungen für den Wahlpflichtkurs Pflege abgeschlossen: Die Schülerinnen und Schüler der Hauptschule durchlaufen eine Ersthelfer-Ausbildung, lernen diePflegelandschaft der Region und die Pflegeeinrichtungen der Praxispartner kennen und erwerben und erleben theoretische und praktische Grundkenntnisse der Pflege: Unterstützt von Dozenten der Diakonie Akademie Wuppertal und angeleitet von Azubis der Pflege informieren sie sich zu den verschiedenen Pflegeberufen und probieren beispielsweise in Rollenspielen die richtige Kommunikation mit Pflegebedürftigen aus. Übungseinheiten zum rückenschonenden Arbeiten, der Bewegung von hilfebedürftigen Menschen und Übungen zur Selbsterfahrung bereiten sie auf ihren Praktikumseinsatz in lokalen Pflegeeinrichtungen optimal vor. Unterstützt werden die Kursinhalte von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften des Berufskollegs Kohlstraße und den Verantwortlichen der Praxispartner Evangelische Altenhilfe Wichlinghausen, Evangelisches Seniorenzentrum Vohwinkel und DRK Schwesternschaft Wuppertal. Anfang September geben Kursteilnehmer und Netzwerkpartner auf einer Eröffnungsveranstaltung den Startschuss für die Umsetzung.

Related Posts